HOME RESIDENTS LISTS TEAM
Registrieren
InPlay Willkommen, Fremder
Oktober bis Dezember '20
Die dunkle Jahreszeit bricht an, an den meisten Morgenden taucht der Nebel Mourning Hill in ein erstickendes Grau. Wer spätabends noch unterwegs ist, sollte sich nicht nur warm anziehen, sondern auch vorsichtig sein: Die Geschichten von Entführung und Mordverdacht tauchen die Stadt in Unruhe.

31. Oktober 2020  Stadtfest
04. November 2020  Festnahme von Thomas Alridge



Mourning Hill, Oregon
Das "What Remains Of Innocence" ist ein Real-Life-RPG mit Mystery und Crime-Elementen, das sein L3S3V3-Rating voll ausschöpft, den Realismus mit Füßen tritt und sich mit den Bewohnern einer kleinen, beschaulichen Stadt an der Westküste der Vereinigten Staaten befasst. Der gute Ruf sämtlicher Bildungseinrichtungen eilt ihnen voraus, ihr Glanz überdeckt die düstere Vergangenheit des Ortes, der unter all dem Ruhm nur ein Ziel zu haben scheint: Das Schlechteste in seinen Einwohnern hervor zu bringen.
Dieses Forum nutzt Cookies
Dieses Forum verwendet Cookies, um deine Login-Informationen zu speichern, wenn du registriert bist, und deinen letzten Besuch, wenn du es nicht bist. Cookies sind kleine Textdokumente, die auf deinem Computer gespeichert sind; Die von diesem Forum gesetzten Cookies düfen nur auf dieser Website verwendet werden und stellen kein Sicherheitsrisiko dar. Cookies auf diesem Forum speichern auch die spezifischen Themen, die du gelesen hast und wann du zum letzten Mal gelesen hast. Bitte bestätige, ob du diese Cookies akzeptierst oder ablehnst.

Ein Cookie wird in deinem Browser unabhängig von der Wahl gespeichert, um zu verhindern, dass dir diese Frage erneut gestellt wird. Du kannst deine Cookie-Einstellungen jederzeit über den Link in der Fußzeile ändern.

Avatar

Nele hat die Technik fest im Griff und was nicht passt, wird mit Hingabe passend gemacht. Als burn-combo-Meisterin kann man schnell den Eindruck gewinnen, dass sie sich in abgebranntem Ödland am wohlsten fühlt, aber ihr Händchen für Designs widerspricht dem. Darüber hinaus ist es leicht, ihr Herz zu erweichen: man muss nur drohen, sich ohne Abschied aus dem Staub machen zu wollen. Das reißt sie selbst aus dem tiefsten Schlaf. In ihr schlummert eine Löwin, die alles für ihre Jungen tun würde.

Avatar

Bebs hat ein Händchen dafür, Connections zu spinnen und ist eigentlich DIE Geheimwaffe, wenn es darum geht, aufmüpfige User zu bändigen. Man legt sich nicht mit Bebs an, im Gegenzug ist sie jederzeit hilfsbereit zur Stelle. Dass sie so entspannt wirkt liegt eigentlich nur daran, dass sie eigentlich immer müde ist und mit jedem Nap, den sie über drei Stunden am späten Nachmittag bis zum frühen Abend abhält, einen kleinen Teil ihrer Seele aufgibt, was sich nicht bloß in der Haarfarbe widerspiegelt.

Avatar

Chris will eigentlich gar nicht im Team sein, nur leider ist auf sie und ihre kreative, schöpferische Ader nicht zu verzichten. Wenn sie nicht gerade zahlreiche Dokus über brisante Mordfälle bingewatched, kreiiert sie ihre eigenen - natürlich nur im InPlay - und sorgt für Spannung im Geschehen. Lasst euch von ihrer augenscheinlichen Weisheit nicht vorschnell beeindrucken: Sollte Bebs jemals die Butter auf den Küchenboden fallen, verwandelt sie sich schnell in eine kichernde Sechsjährige.

Avatar

Danny sorgt für Ausgewogenheit im Team, denn ihre Freundlichkeit und Fürsorge reichen locker aus, um die sozialen Mängel ihrer Teamkollegen auszugleichen. Mit Kopf und Herz kümmert sie sich um das Wohlbefinden der User und geht fleißig zur Hand, wenn es darum geht, Mourning Hill seinen Vibe zu verpassen. Denn obwohl sie sich bei jedem Horrofilm die Ohren zuhalten muss, sobald die Musik spielt, kann Danny gar nicht genug bekommen von Schauergeschichten und Genre-Mythen.